Alle Jahre wieder... kommt die Schokozeit!

plaetzchen
Quelle: http://media.4teachers.de/images/thumbs/image_thumb.322.jpg

Hallo ihr Lieben,

es ist jedes Jahr das Gleiche. Pünktlich zum 1.September stehen in allen Läden die Weihnachtsleckereien - Stolle, Plätzchen, Schokolade - ohne Ende.


Da ist es oft sehr schwer zu wiederstehen, vor allem, wenn es direkt im Eingangsbereich aufgebaut ist.


Mir selber fällt es schwer. Ich liebe Marzipanstolle und Spekulatius. Trotzdem gibt es ein paar Tricks, um die Nascherei zu begrenzen:


1. Keine Weihnachtsleckereien vor dem 1. Dezember. Egal wie sehr es mich reizt, bevor der Dezember nicht angefangen hat, werde ich auch keine Weihnachtsnaschereien besorgen. Die einzig Ausnahme ist der Adventskalender, der natürlich am 1. Dezember bereit stehen muss, aber da hole ich mir wahrscheinlich einen ohne Schokolade :).


2. Die Menge begrenzen. Ich brauche nicht jeden Tag Weihnachtsgebäck. Wenn ich mir einmal die Woche eine wirklich kleine Packung von dem hole, worauf ich besonders Lust habe, kann ich mir diese auch einteilen. Dadurch habe ich jeden Tag ein bisschen davon und kann trotzdem weiter abnehmen. So komme ich zumindest durch die ersten Dezemberwochen :).


3. Selber Backen. Ich werde auf jeden Fall einige Plätzchen auch selber backen. da kann ich dann über die Zutaten auch die Kalorien kontrollieren und auf z.B. wenig Zucker, Vollkornmehl, ... achten.


Somit kann ich zumindest aktuell der Weihnachtssünde noch entgehen, was im Dezember, gerade um die Feiertage, defintiv schwieriger wird.


Beste Grüße,

eure Kilopurzel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0